Neue Haushaltsgeräte mit kleinem Energiehunger

Haushalt EnergiefresserAlte Haushaltsgeräte können echte Stromfresser sein: Rund 70 Euro mehr verbraucht beispielsweise ein über zehn Jahre alter Gefrierschrank im Vergleich zu einem ähnlich leistungsfähigen Gerät mit der besten Energieeffizienzklasse A++. Eine Neuanschaffung kann sich also in wenigen Jahren bezahlt machen, auch wenn das Altgerät noch gut funktioniert.

Auch beim Kauf von anderen Haushaltsgroßgeräten lohnt sich der Blick aufs Effizienzlabel und ein Vergleich des Energieverbrauchs. Eine „Hitliste der Stromsparer“ erleichtert jetzt Verbrauchern den energiebewussten Gerätekauf. Unter www.topgeraete.de stellt die Deutsche Energie-Agentur (dena) eine Datenbank mit Haushaltsgeräten und neuerdings auch einigen TV-Geräten zur Verfügung, die durch vorbildlich geringen Energieverbrauch glänzen.
Foto: djd/Deutsche Energie-Agentur GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.