Kombinierte Rad-Schiff-Reisen versprechen doppelte Entschleunigung

Bild Radreisen HollandVom hektischen Alltag auf das eigene Tempo herunterschalten: Outdoor-Freunde wissen, dass sie auf dem Fahrradsattel oder auf gemächlich fließenden Gewässern besonders gut zur Ruhe kommen. Doppelte Entschleunigung und doppelten Erholungswert versprechen kombinierte Rad-Schiff-Reisen.

Ideal für Genussradler: Rad-Schiff-Urlaub in Holland.
Foto: djd/www.eurobike.at

Deutschland hat viele reizvolle Flusslandschaften, die sich mit eigener Muskelkraft und begleitet vom „schwimmenden Hotel“ erkunden lassen. Praktisch, wenn man sich um die Organisation nicht selbst kümmern muss. Der Spezialveranstalter Eurobike beispielsweise hat zahlreiche Rad- und Schiffsrouten im Programm. Unter www.eurobike.at gibt es detaillierte Reisebeschreibungen, die Lust machen loszuradeln. Schon im April 2011 gehen die ersten Radler an Bord.

Webtipp: Ballprofi Sportreisen

Holland und die belgische Region Flandern sind wie geschaffen für die abwechselnde Fortbewegung zu Land und zu Wasser. Natur- und Kulturliebhaber schätzen die Fahrt über stille Treidelpfade und die Tatsache, dass quirlige Städte wie Amsterdam und Leiden, Brügge und Antwerpen am Wegesrand liegen. Eine Extraportion Freiheit genießen diejenigen, die selbst zum Kapitän werden. Hausboote sind ohne Führerschein steuerbar und haben auch für Drahtesel genug Platz. Ob über die Mecklenburger Seenplatte oder durchs französische Moseltal – die Kombination aus Aktivsein und Entspannung ist eine besonders reizvolle Art, sich treiben zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.