Mai 28, 2024

Gesundheit und Angst und und Lösungen dagegen

Haus in den Bergen mit Sonnenblumen

Es ist immer wichtig, auf sich selbst zu achten, indem man alle Prinzipien einer guten Gesundheit anwendet. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen, richtige Ernährung und eine gesunde Lebensweise ermöglichen es, auf schonende, aber vernünftige Weise auf seine Gesundheit zu achten. Oft macht man sich zu viele Sorgen um gesundheitliche Probleme und verfängt sich in einem Kreislauf von Gesundheitssorgen. Ein Gesundheitsproblem wird in Einklang gebracht, wenn sofort ein anderes auftaucht, um seinen Platz einzunehmen. Diese Sorgen werden nach einer Weile allumfassend und anstrengend.

Schließlich erkennt der Einzelne, dass dieser Kreislauf von Gesundheitsängsten seine Lebensqualität beeinträchtigt hat. Eine dunkle Wolke, die immer über dem täglichen Leben schwebt, diese aufdringliche Form der Angst muss angegangen werden. Man beginnt damit, festzustellen, warum dies geschieht, welchem ​​Zweck es dient und wie man dieses Verhalten unterbrechen kann.

Grund für Gesundheitsangst

Gesundheitssorgen dienen tatsächlich einem Zweck und dieser Zweck ist nicht schwer zu erkennen, wenn man sich tief genug mit diesem Verhaltensmuster befasst. Oft beinhaltet dieses Muster, dass das Gehirn von bestimmten Emotionen ablenkt, mit denen der Einzelne nur schwer umgehen kann.

Viele Emotionen wie Wut, Trauer oder Angst sind so überwältigend, dass das Gehirn nach Wegen sucht, um abzulenken. Gesundheitssorgen passen ins Bild, denn wenn man sich intensiv um seine Gesundheit sorgt, gibt es wenig Raum, um eine aufwühlende Emotion anzusprechen.

Gesundheitssorgen bedecken jeden anderen Gedanken und das FUNKTIONIERT. Dies ist die perfekte Ablenkung von beunruhigenden Emotionen. Wenn eine Sorge versöhnt ist, tritt eine andere ein, um die nicht angesprochene Emotion zu verschleiern. Jede Gesundheitssorge hat einen starken Zweck, da sie die wahren aufwühlenden Emotionen maskiert, die auf lange Sicht viel schwieriger zu bewältigen sind.

Lösung gegen Gesundheit Angststörungen

– Erkennen und Eingeständnis der Gewohnheit der Gesundheitsangst, eine Sorge folgt schnell der anderen in einer wahrnehmbaren Schleife, die niemals endet. Das Bewusstsein für diesen Zyklus ist immer der erste Schritt zur Versöhnung des Problems.

– Feststellen, ob es sich bei diesen Gesundheitsproblemen um ein echtes körperliches Problem handelt, indem man den Hausarzt aufsucht und eine eindeutige körperliche Ursache für das Problem ausschließt. Schließen Sie immer eine körperliche Ursache aus, bevor Sie davon ausgehen, dass es sich lediglich um Gesundheitsangst handelt.

– Bemerken, dass sich diese Gesundheitssorgen legen, wenn Sie sich intensiv für ein anderes Thema interessieren oder in eine neue Beziehung, einen neuen Job oder ein neues Anliegen geraten.

– Identifizieren Sie Ihre Muster. Erleben Sie stechende Symptome, die oft von einem Bereich des Körpers zum anderen springen? Überschätzen Sie physische Eingriffe und kommen sofort zu dem Schluss, dass sie eine Gefahr bedeuten oder die Aufmerksamkeit eines Alarms erfordern?

– Finden Sie Interessen, die Ihr ganzes Wesen betreffen. Verlieren Sie sich in Dingen, die Ihnen wenig Zeit zum Nachdenken lassen. Wahre Krankheit entsteht nicht durch Langeweile, wie es bei diesen Verhaltensweisen der Fall ist. Echte Gesundheitsprobleme folgen im Allgemeinen nicht dem gleichen Zeitplan wie Gesundheitsängste. Gesundheitssorgen sind in Zeiten der Langeweile und Interessenlosigkeit stärker. Ein intelligenter Geist braucht Herausforderungen und Ziele.

– Bewegung ist ein wichtiges therapeutisches Instrument gegen gesundheitliche Sorgen. Bewegung und Bewegung beleben und stimulieren Körper und Geist auf positive Weise. Endorphine werden freigesetzt und der Serotoninspiegel wird auf natürliche Weise erhöht, wenn Aktivität Teil einer täglichen Routine ist. Moderates Gehen, Joggen, Tennis, Schwimmen und Tanzen sind hilfreiche Aktivitäten, die positive Ergebnisse hervorbringen.

– Die Ernährung ist auch für eine gute Gesundheit unerlässlich, was an sich dazu beiträgt, die starke Angewohnheit des negativen Denkens zu beseitigen, das häufig Gesundheitsbedenken betrifft. Bei richtiger Ernährung wird der Serotoninspiegel auf natürliche Weise erhöht und der Blutzuckerspiegel bleibt stabil. Dies hilft, einen überreagierenden Geist zu beruhigen, was zu einer Verringerung der Gesundheitsängste führt.

– Sprechen Sie mit dem Gehirn, indem Sie ihm nachdrücklich sagen, dass es aufhören soll, wenn Gesundheitssorgen in den Kopf kommen. Wechsle in eine positivere Denkweise, weil du immer die Wahl hast, worüber du denkst.

 

Sonnenblumen in den Bergen für die Gesundheit

Der Geist wird darauf reagieren, indem er sich beruhigt, wenn negative Gedanken nachlassen. Das Gehirn, das bei diesem Verhalten auf frischer Tat ertappt wird, ist sofort verlegen, was dazu führt, dass es diesen Zyklus negativer Gedanken unterbricht. Das ist vergleichbar mit einem Kind, das mit seiner Hand in der Keksdose erwischt wird. Verlegenheit, erwischt zu werden, stoppt dieses aufdringliche Verhalten.

– Achten Sie auf das „Was wäre wenn“-Denken. Wenn die meisten Sätze Ihrer Meinung nach mit „Was wäre wenn“ beginnen, dann ist dies ein Beweis für eine starke Angewohnheit von Gesundheitsängsten. Ändere das „Was wäre, wenn“-Denken in ein „Na und“ und beobachte den Kreislaufbruch.

Verstehe vor allem, dass Sorgen nichts lösen. Insbesondere Gesundheitssorgen werden nur dazu dienen, Geist und Körper zu erschöpfen und zu erschöpfen. Bemühe dich bewusst, deine Denkweise zu ändern, und es wird dir gelingen, dein Leben zu ändern. Sie werden von der Selbstbeschimpfung zur Freiheit von der aufdringlichen Gewohnheit ängstlicher Sorgen übergehen.

Sie haben immer die Wahl für ihre Gesundheit . Das Leben kann wunderbar und erfüllend sein, wenn Sie lernen, Ihre Perspektive zu ändern und eine positivere Sichtweise zu wählen. Sie haben immer die Wahl. Definiere dich niemals durch deine Gewohnheit, besorgt zu denken. Lassen Sie sich nicht von Gesundheitsängsten und Ängsten schikanieren. Mit ein paar einfachen Korrekturen, insbesondere im Denken, werden Sie feststellen, dass sich Ihr Leben von einem schwierigen und aufwühlenden Tag zu einem einfacheren und viel erfüllenderen Alltag ändert.

 

Thema: Gesundheit und Angst und und Lösungen dagegen!